Archiv

Alles beim alten

Ich dachte eigentlich das ich jetzt am ende des tages der Weld mitteilen kann was alles so loß war.

Nur doof das heute ein stink langweiliger tag war. Ok normales tagesgeschäft bei mir auf der arbeit. (Das was ich jetzt haupteruflich mache. ich bin logistik Manager für ein Catering Unternehmen und Plane , leite Events, Feiern etc.)

Oh doch, ich habe entlich wieder nach langer zeit ein Wochenende frei.

Nächstes WE sieht das anders aus drei große Events für jeweils 100-200 Mann das heist ich werde jeden Tag (WE inkl.) ca 13-16 Stunden schrubben.

Von daher ist auch nicht abzusehen wann ich wiede RTW fahre. Diesen Mnat bestimmt nicht mehr, keine Zeit.

Schade für die leute die hier eigentlich lesen wollten was so ab geht im derzeitigen Rettungswesen. (Notruf via blog)

Aber ich muß euch schon jetzt entäuchen Erstens werde ich wieder in zwei drei Wochen fahren,und Notfall Rettung aller Hanz Meiser ist die absolute ausnahme. Wer denkt das ich jeden tag bis zu den Knöcheln im Blut stehe Eine Intubation vorbereite und gleichzeitig die Reanimation durchführe, denen leuten muß ich sagen Sorry, wenn Ihr das wollt leiht euch einen Film aus. In der Regel sind die Einsätze eher Unspektakulär. Der Sohnemann mit Nasenbluten, die alte Oma mit dem Kreislaufproblemen, und der alte Sack der sich jeden abend einen Schweinebraten reihnzieht, dazu 5 Lieter Bier und sich wundert warum er ausgerechnet jetzt einen Infarkt schiebt. Und nochmal die alte dame die ein wenig Kopfschmerzen hat und uns ruft weil sie aufmerksamkeit braucht. Und nicht zu vergessen bevorzugst am WE die ganzen Alkohol Leichen. Angefangen bei der 14 Jährigen Hauptschülerin und endet beim 60 Jahre alten Obdachlosen.

Das ist die regel.

Es geht aber auch anders, die Suizidgefährdete die sich die Pulsadern aufschneidet. Der Mann der gegen die Glästür rennt und sich das ganze Gesicht blutig kratzt. Die Reanimation nach einem Infarkt oder Verkehrsunfall. Bis hin zu demjenigen der über die Bahnschienen läuft und den Zug nicht sieht der kommt. Mansollte meinen er hätte das zeitliche gesegnet, aber nein der ist so doff gefallen das er bei vollem bewustsein mitbekommt wie ihm der Zug über die Beine rollt. (Das ergebniss könnt Ihr euch denken) Und dann kommen wir die nach diesem Erlebnis erstmal zum Metzger fahren und sich Ihr Frühstück holen. (Retter sind schon Assis, aber geiler Job)

 

So dann werde ich mal überlegen was ich heute abend mache???

Meine Frau hat vorgeschlagen Film ausleihen oder etwas trinken gehn? Nur doof das unsere besten freunde im Urlaub sind. Das würde heißen das ich alleine mit meiner frau etwas trinken gehe. Eigentlich nicht so schlimm, (nicht falsch verstehen) Nur wenn ich mit meiner Frau weg gehe dann Unterhalten wir uns ca 15-20 Minuten und dann war es das weil wir uns nichts neues zu erzählen haben.

So, ich hoffe Ihr seid über meinen ersten Bericht nicht entäucht Aber ich bin auch nur ein ganz normaler Mensch mit dem gleichen beschissenen leben wie die meißten.

Wozu mir folgender Spruch einfällt, "Wir retten keine leben, wir verlängern nur dein Miserabeles dasein"

 

Mal schauen vileicht bis morgen.

Euer Lebensretter

1 Kommentar 17.8.07 15:45, kommentieren

Sorry

Hi liebe leser.

Ich muß mich entschuldigen eigentlich hatte ich mir vorgenommen täglich von mir hören zu lassen. Allerdings weiß ich nicht wann ich das zur Zeit machen soll.

Jeden tag voll im Stress auf der arbeit, und privat tausend Sachen zu erledigen, da hab ich keine böcke mich noch hinzusetzten und meine Tageserlebnisse preiszugeben.

Aber sobald was wichtiges Passiert ist, und ich ein wenig mehr Zeit habe melde ich mich wieder. Versprochen.

 

Liebe Grüße Euer Lebensretter

1 Kommentar 22.8.07 14:06, kommentieren


Werbung